reiner dahms
fitness & bodybuilding photography - mannheim, germany

 

Großes Interesse an Fotografie hatte ich bereits als junger Teenager, gab mich aber lange mit der Rolle des Betrachters zufrieden. Anders bei meiner Liebe zu Bodybuilding: als Kind der 80iger wurde auch ich vom kometenhaften Aufstieg des Arnold Schwarzenegger geprägt und meldete mich mit 17 in einem Sportstudio an - wenn ich hier auch nie ein überdurchschnittliches Leistungsniveau ereicht habe.

Erst Ende der 90iger begann ich selbst zu fotografieren; dies dafür dann umso intensiver. Nachdem ich erste Erfahrung allgemein im Bereich der Portrait- und People-Fotografie gesammelt hatte, beschloss ich, mich so gut wie ausschließlich auf Bodybuilding und Fitness, insbesondere in Bezug auf die Wettkampf-Szene, zu konzentrieren.

Dies geschah tatsächlich aus einer bewussten Entscheidung heraus. Zum einen hatte (und habe) ich einen enormen Respekt vor den Leistungen eines Wettkampf-Bodybuilder und war (und bin) von dieser Welt schlichtweg fasziniert; zum anderen sah ich hier auch eine enorme Herausforderung. Mein Ziel war es, Fotos zu schaffen, die den Sport in all seinen Facetten (Definition, Muskulosität, Symmetrie) wiederspiegeln, dazu technisch ausgereift und nach Möglichkeit auch noch gestalterisch und ästhetisch ansprechend sind. Gelingt es noch dazu, den Athleten als die Persönlichkeit darzustellen, die er ist, dann ist der Idealfall erreicht. 

Inzwischen kann ich auf über 10 Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet zurück blicken und habe mit den besten und erfolgreichsten Wettkampf-Athleten Deutschlands zusammengearbeitet. Ich bin noch mit genauso viel Freude und Einsatz dabei wie am Anfang und habe nie aufgehört, hart an meiner Fotografie zu arbeiten und mich weiter zu entwickeln, wobei ich immer noch viele verschiedene Richtungen sehe, die ich gerne ausprobieren möchte.

 Besonders schätze ich zwar das positive Feedback aus der Bodybuilding-Szene selbst, freue mich aber auch sehr, dass auch von "der normalen" Welt meine Fotografien verstanden werden und ich so eine Brücken schlagen kann.

Über die reine Fotografie hinaus engagiere ich mich auch für den BWBF (Baden-Würtembergischer Fitness & Bodybuilding Verband) als Vorstandsmitglied. In meiner Funktion als Pressewart pflege ich die Homepage www.bwbf.de und bin auch für die Berichterstattung zu unseren Wettkämpfe (Fotos und Text) zuständig.

 

 

Impressionen von einem Shooting:

Shooting mit Daniel Hill.jpg

Shooting mit Daniel Hill.jpg